Rechtsanwalt Bertram Heßler - Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht - Mediator -
Sie befinden sich hier:
» Startseite Klick auf linkes oder rechtes Bild bewegt Navigation. Klick auf Mitte: Bereich auswählen. Flash oder Javascript erforderlich.

Rechtsanwalt Bertram Heßler

Die Kanzlei

© Rechtsanwalt  Bertram Heßler

Bertram Heßler Rechtsanwalt

Sie suchen einen Rechtsanwalt, dann lade ich Sie ein, meine Kanzlei und ihre Arbeitsweise auf den folgenden Seiten näher kennenzulernen.
Vorrangig bin ich in der Beratung und Vertretung von

- Privatpersonen und
- mittelständischen Unternehmen

tätig.

Tätigkeitsbereiche

Recht einfach ... oder einfach Recht!

Recht einfach ... oder einfach Recht!

Aktuelle Rechtsfragen bestimmen die Tätigkeit eines Rechtsanwalts. Allgemein wird hier von Tätigkeitsbereichen gesprochen.

Wichtige Tätigkeitsbereiche meiner täglichen Arbeit, erlaube ich mir, nachfolgend aufzulisten.

Tätigkeitsbereiche im Einzelnen

Handels- und Gesellschaftsrecht
Wichtige handels- und gesellschaftsrechtliche Themen sind z.B.:
- Gesellschaftsgründung
- rechtliche Begleitung einschließlich Entwurf von
  Verträgen
- Fertigen und Verhandeln von
  Unternehmensverträgen, z.B.
- Arbeits-,
- Miet-,- Dienstleistungs-,
- Leasing-,
- Franchise- oder
- Werkverträge;
  in Abhähgigkeit von der jeweiligen
  Unternehmensrechtsform.
- Abwehr von Ansprüchen, die
  gegen das Unternehmen oder
  seine Mitarbeiter
  behauptet werden.
- sonstige Vertragsgestaltungen.
- Geschäftsführerverträge
- Aushandeln und Erstellung von Eigen- und
  Fremdgeschäftsführerverträgen.
- Das Handelsvertreterrecht
- Vertragsgestaltung,
- Gestaltung und Prüfung von
  Handelsvertreterverträgen
- Die Geltendmachung von und die
  Abwehr behaupteter Ansprüche,
- gengen den Handelsvertreter oder
  das Unternehmen behauptet
  werden.
- Mitwirkung bei und Prüfung von
  Provisionsabrechnungen.

- Die Geltenmachung von Ansprüchen von
  Unternehmern oder Gesellschaftern
  gegen Dritte oder gegeneinander.

Tätigkeiten für bestehende Unternehmen:
- Die außergerichtliche und gerichtliche Abwehr
  bzw. Geldtendmachung von Ansprüchen
  vor Zivilgerichten (einschl. Arbeitsgerichten)
  Kammern für Handelssachen,
  in Mediation und Schlichtung, sowie
  z.B. FG-Verfahren.
- Vorbereitung und Mitwirkukung bei der
  Durchführung von Gesellschafter- und
  Jahreshauptversammlungen für
  Gesellschaften oder auf Aktionärs- bzw.
  Gesellschafterseite.
- Vertretung oder Beratung der Gesellschaft.
- Erstellung/Überarbeitung von
  Gesellschaftsverträgen,
  Geschäftsführeranstellungsverträgen,
  Arbeitsverträgen, ...
- Geltendmachung von Gesellschafterrechten.
- Mitarbeiterverträge [s.a. Arbeitsrecht] und
- Unternehmensverträge
  [s.a. Wirtschaftsrecht].
- Verträge zwischen Unternehmen:
- Liefer- und Lieferantenverträge
  [Zulieferern], z.B. Lieferverträge
  mit Gewerbe- oder
  Privatkunden,
- Dauerlieferverträge ...

- Das internationale Gesellschaftsrecht
  einschließlich des zugehörigen
  Europarechts.
- Die Beitreibung von Forderungen:
  gerichtliches und außergerichtliches Inkasso.
- Das internationale Handelsrecht.
- Das internationale Gesllschaftsrecht.
- Das internationale Kaufrecht.
- Marken und Patentsachen.
- Das Erbrecht: Nachfolgeregelung und
  erbrechtliche Gestaltungen mit und
  ohne gesellschaftsrechtlichen Bezug.

Dabei ist das Handels- und Gesellschaftsrecht derart facettenreich, dass es Berührungen zu nahezu allen anderen Rechtsgebieten aufweist. So gehören z.B. auch steuerrechtliche Fragestellungen und Problemlösungen zu diesem Rechtsgebiet.



Fortbildung ist wichtig

Arbeitsrecht

Fachanwaltslehrgang Arbeitsrecht
erfolgreich abgeschlossen.

Weitere Informationen zum Arbeitsrecht, Kündigungsschutz, ... finden sie hier,
im Lexikon Arbeitsrecht
oder nutzen Sie die Suchanfragen mit Suchwortvervollständigung.

Inhaber des Qualitätszertifikates BRAK

Fortbildungszertifikat der BRAK

Qualität durch Fortbildung

Lizenzierter Inhaber des Qualitätszertifikates der Bundesrechtsanwaltskammer; Fortbildungszertifikat Qualität durch Fortbildung (2008 - 2011; 2011 - 2014; 2014 - 2017).

Durch das Zertifikat wird nachgewiesene, regelmäßige Fortbildung durch die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) bestätigt und für die Dauer von drei Jahren zertifiziert. 2011 habe ich die Rezertifizierung bis 2014 erhalten.

"Bevor ein Rechtsanwalt mit dem Logo „Qualität durch Fortbildung“ werben darf, muss er seine Fortbildungsaktivitäten belegen. Bei der Zertifizierung werden die Teilnahme an Seminaren und Fachveranstaltungen ebenso angerechnet wie ein Fernstudium, eine Prüfertätigkeit oder das Veröffentlichen von Fachartikeln.
Innerhalb von drei Jahren muss ein Rechtsanwalt mindestens 360 Punkte in den Modulen materielles Recht, Berufsrecht (einschließlich Kostenrecht und Berufshaftpflicht), Verfahrens- oder Prozessrecht sowie Betriebs-, Personal- oder Verhandlungsführung erarbeiten. Zusätzlich können über Besuche von Qualitätszirkeln und Gesprächskreisen sowie das Eigenstudium Punkte erworben werden."

(Quelle: brak.de)

Inhaber DAV-Fortbildungsbescheinigung seit 2005

DAV-Fortbildungsbescheinigung

Inhaber der DAV-Fortbildungsbescheinigung 2005 - 2014. *

* Die Bescheinigung wird jeweils für das vergangene Jahr ausgestellt: "Inhaber der Fortbildungsbescheinigung des DAV (DAV-Mitglieder, die sich im vergangenen oder laufenden Jahr im Umfang von mindestens 10 Zeitstunden durch Fortbildungsveranstaltungen und Fachkongresse nach eigener Auswahl fortgebildet und dies dem DAV nachgewiesen haben)."
(Quelle: DAV-Anwaltssuche).

Mediator

Mediationsverfahren

Die Stufen des Mediationsverfahrens.

Ich bin als Mediator in arbeits-, wirtschafts- und zivilrechtlichen Angelegenheiten tätig,

Weitere Informationen rund um das Thema Mediation finden Sie hier
oder nutzen Sie die Suchanfragen mit Sucwortvervollständigung.

Kurz berichtet

Neues Punktesystem ab 01.05.2014 in Kraft. Jest 8 statt 18 Punkte. MPU-Verfahren soll sich 2014 ebenfalls ändern.

Bitte beachten

Die Seiteninhalte sind nicht als Rechtsberatung im Einzelfall gedacht. Sie ersetzen auch keine Rechtsberatung im Einzelfall.
Sie bedarf der Begründung eines Mandats. Email-Anfragen begründen kein Mandat.
Anfragen über diese Website auf inhaltliche Bearbeitung von
Mandaten oder Anfragen zu Seiteninhalten können und werden
daher insbesondere dann inhaltlich nicht beantwortet, wenn sie nicht bereits Gegenstand eines mit mir begründeten Mandates sind.
Weitere Informationen

-
zum Seitenanbieter,
- Pflichtangaben nach der Berufsordnung,
- Nutzungsbedingen dieser Seite
- ...

finden Sie im Impressum.
Weitere Nutzungsbedingungen in Kürze
Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt.
Vervielfältigung oder anderweitige Veröffentlichung nur mit Zustimmung des Autors.
Es wird keine Haftung für Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der Inhalte über
nommen.
Bitte lesen Sie auch die folgenden vollständigen Nutzungsbedingungen.
Hier können Sie das Datum der letzten Änderung
einsehen.

[Das Datum der letzten Änderung gibt keine Gewähr
für Aktualität des Seiteninhalts].

Rechtsgebiete und wichtige Informationen

WP-Cumulus example
Flash oder Javascript erforderlich, um diesen Inhalt zu sehen.

Bertram Heßler
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

Ich bin Mitglied

der Rechtsanwaltskammer Stuttgart,

im Deutschen AnwaltVerein e.V. (DAV),

im Verband deutscher Arbeitsrechtsanwälte e.V. (VdAA),

im Verband deutscher Anwälter (VdA),

im Institut für Konfliktmanagement und Mediaton e.V.

Haben Sie eine Rechtsfrage oder Anregungen zur Gestaltung dieser Internetseite, freue ich mich über Ihren Anruf.


 Nach oben  © 1995-  Bertram Heßler - Rechtsanwalt - Fachanwalt für Handels- & Gesellschaftsrecht - Mediator - 71287 Weissach - (+49) 7044 - 90 50 60  Nach oben 
Impressum | Links zum Impressum | Kontakt | Letzte Änderung | Sitemap | Interessante Links | Site-Information | Wegbeschreibung